Richter

 

 

Herta Rudolph

 

Liebe Freunde des „Kleinen Workingtest’s“, 

 

ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich für die Einladung den „Kleinen Workingtest“ mit  zu richten bedanken. Ich freue mich sehr, Sie und Ihre Hunde richten zu dürfen.

 

Den meisten von Ihnen bin ich sicherlich bereits bekannt, trotzdem möchte ich mich hier kurz vorstellen.

 

Seit 1979 unser erster Retriever (den wir uns nur als Familienhund in unsere Familie geholt haben) Barnaby of Mill Lane unsere Familie bereichert hat, bin ich dem Retriever-Virus verfallen und es gibt auch kein Mittel dagegen. 

 

Inzwischen habe ich als Hundeführerin und Richterin  im DRC sowohl im jagdlichen wie auch im  nicht jagdlichen Bereich, als Züchterin und im Ausstellungssektor mal mehr mal weniger erfolgreich meine Erfahrungen sammeln können.

 

Aktuell habe ich eine Golden Retriever Hündin „Miranda“ und Sohn „Quincy“. Mit Miranda starte ich derzeit bei Workingtests und gehe mit ihr im Herbst gerne zur Entenjagd.

 

Wenn ich an die Anfänge der Workingtests zurück denke, freue ich mich welche Entwicklung diese genommen haben. Gerne sehe ich mir immer wieder das Arbeiten der Hunde mit ihren Hundeführern an. Deshalb bin ich dieser Einladung mit Freude nachgekommen. Ich hoffe Ihr seid alle guten Mutes und in gespannter Erwartung welche Aufgaben Ihr gestellt bekommt.

 

Eure Lore (Herta) Rudolph

 

Wolfgang Vergiels

 

 

Nachdem mehr als 25 Jahren unsere erste Golden Retrieverhündin in unsere Familie kam, hat uns die Faszination der Retriever nicht mehr losgelassen.  Da blieb es nicht aus, dass ich mich seit vielen Jahren am Vereinsleben des Deutschen Retriever Clubs sowohl im Vorstand, als auch als Verbands- und Leistungsrichter im In- und Ausland und als Sonderleiter vieler und großer Retrieververanstaltungen und natürlich auch als Starter engagiere.

 

 

 

Von Anfang an hat mich neben der Retrieverzucht  besonders die Erziehung und Ausbildung  unserer Hunde interessiert. Mein Ziel war es immer, unsere Hunde zu leistungsbereiten und –fähigen Retrievern zu erziehen, um sie an ihre eigentliche Aufgabe, gute Jagdbegleiter zu sein, heranzuführen. Dazu gehört es auch, viele Erfahrungen auf Tests und Prüfungen, aber auch im praktischen Jagdeinsatz im In- und Ausland  zu sammeln. Z.Z. ist ein schwarzer Field Trial Labradors (Magic 3 ½ Jahre bei uns. Mit ihm mache ich sehr intensiv Dummy-Arbeit, sein große Passion jedoch ist die Jagd auf Niederwild. Wir beide freuen uns bereits jetzt wieder auf die im September beginnenden Entenjagden bei uns

 

 

 

Ich freue mich sehr über die Einladung beim Kleinen Workingtest in Ringstedt/Hainmühlen zu richten. Hier erinnere ich mich an sehr schöne Workingtests in Bad Bederkeser. Für mich ist das Richten auf Retrieverprüfungen stets ein guter Zugewinn meiner Erfahrungen und jedesmal macht es mir Freude, die Weiterentwicklung der Retrieverarbeit zu beobachten.

 

 

 

Ich wünsche allen Teilnehmern viel Erfolg und ein  Prüfungswochenende mit bleibenden, schönen  Erinnerungen und Begegnungen

 

 

 

Wolfgang Vergiels

 

 

 

Gabi Elfers

 

… Mein Name ist Gabi Elfers , geboren im Jahre 1965 und ich komme aus dem schönen Siegerland, ca. 15 km vor Siegen, wo ich sehr ländlich  mit meiner Familie und meinen Hunden lebe.

1994 bekam ich meinen ersten Golden Retriever, natürlich als Familienhund, und von da an begeisterte mich die Hundearbeit. Zuerst in die Rettungshundearbeit,  gleichzeitig schnupperte ich in die Dummyarbeit rein. Mit meinem Golden Retriever  Wheaton´s Attila startete ich erfolgreich bei Dummyprüfungen und nahm an zahlreichen Workingtest im In- und Ausland sowie an verschiedenen  German Cups teil.

Ich führe meine Hunde (einen jetzt 9-jährigen und einen 4-jährigen Golden Retriever) auf Workingtests, jagdlichen Prüfungen sowie im jagdlichen Einsatz. Durch zahlreiche Einladungen und Teilnahmen bei Jagden und regelmäßigem Training mit meinen Hunden versuche ich mein Wissen in Sachen Hund stets zu erweitern und dies in die Beurteilungen beim  Richten einfließen zu lassen.

Vor ca. 4 Wochen kam ein neuer Welpe ins Haus. Nun wird es wieder  turbulent und aufregend, da es sich diesmal um einen Pudelpointer handelt und ich auf die Ausbildung mit einem Vorstehhund sehr gespannt bin. Die Liebe gehört aber weiterhin der Rasse Golden Retriever und ich werde Ihr treu bleiben. 

Mir macht es Spaß, das Team Mensch / Hund zu sehen,  die Bereitschaft sich gemeinsam Aufgaben zu stellen und den Ehrgeiz zu entwickeln, den persönlichen Erfolg zu erreichen, den man sich erhofft. Ich freue mich ein Teil des Richterteams sein zu dürfen und den Workingtest mit interessanten Aufgaben tatkräftig zu unterstützen.

Ich bedanke mich ganz herzlich für die Einladung zum Workingtest "Kleiner Workingtest" und wünsche allen Teilnehmern ein wunderschönes und erfolgreiches Wochenende.

Eine Prüfung, ein Workingtest u.a. ist nur möglich durch die tatkräftige Unterstützung vieler helfender Hände im Hintergrund. Allen Helferinnen und Helfern gebührt an dieser Stelle mein besonderer Dank!